»Da gießt unendlicher Regen herab, Von den Bergen stürzen die Quellen, Und die Bäche, die Ströme schwellen.« 10.11.2007

Markt Schwaben - 10.11.2007. Zahlreich waren die Anwohner zur Eröffnung der neuen Brücke über den Henningbach in Markt Schwaben gekommen. Bürgermeister Winter, Herr Stiegler, dessen Bauhof das Unternehmen unterstützte, Frau Folk, Initiatorin und Robert Gerlich vom THW durchschnitten an diesem Samstag gemeinsam das Band und gaben den Überweg der Öffentlichkeit frei – eine seiner, wie Winter sagte, liebsten Tätigkeiten. Bereits am Herbstempfang des Technischen Hilfswerkes Markt Schwaben hatte der Verwaltungschef das Vorhaben vor den versammelten Gästen aus den befreundeten Hilfsorganisationen und der Politik angekündigt und den beteiligten Helfern für Ihre Bereitschaft im Vorraus gedankt.

In den vergangenen Wochen hatte das Technische Hilfswerk Markt Schwaben die Holzkonstruktion errichtet und als Ergebnis eine zehn Meter lange Brücke vorstellen können, die Kindern ebenso wie den Anwohnern einen Zugang zu dem neu entstandenen Bolzplatz auf der der Siedlung gegenüberliegenden Seite des Henningbaches ermöglicht. Die Anregung war von Kindern und Jugendlichen selbst gegeben worden. Die Widmung lautet aus diesem Grund ebenfalls auf die Kinder Markt Schwabens. Trotz der ungünstigen Wetterlage nahezu während der gesamten Bauzeit konnte die zehn Meter lange Fußgängerbrücke rechtzeitig vor dem Wintereinbruch fertig gestellt werden, um dem vorzeitigen Dank des Bürgermeisters die versprochene Grundlage zu geben. Während das Stahlfundament vom Markt Schwabener Bauhof vorbereitet wurde, konnte das THW mit einem Team um Robert Gerlich sein Geschick in der Holzarchitektur darlegen.

Als symbolisches Geschenk erhielten die Beteiligten von Bürgermeister Winter passend zu den Außentemperaturen eine Tasse mit dem Bildnis des alten Markt Schwabener Ortskernes. Auf eine andere Brücke verwies er in Friedrich von Schillers Gedicht Die Bürgschaft. Dort zeigte sich das rettende Konstrukt der Natur nicht gewachsen. Um dem in Markt Schwaben vorzubeugen, wurde die Höhe um 30 Zentimeter über den Pegelspitzenwert des Jahrhunderthochwassers 2002 gelegt.

 
 Fotos
 













 
     
 
Artikel #185 erstellt/geändert von Stefan Götz / Stefan Sandner am 2012-06-01 15:27:11